home  kontakt  suche  impressum
 
      Aktuelles
      Portrait
      Hammerwurf
      Erfolge
      Kalender
      Galerie
      Bundespolizei
      Management
      Sponsoren
      Förderer
      Archiv
      Gästebuch
      Autogramme
      Links

Rudolf-Harbig-Gedächtnispreis 2014

 

So, nun steht er hier: die kleine Ausgabe des Rudolf-Harbig-Gedächtnispreises! Diesen habe ich vor wenigen Tagen in Ulm im Rahmen der Deutschen Meisterschaften verliehen bekommen.

 

Für was steht aber eigentlich diese Auszeichnung? Einige wissen es bestimmt, andere haben noch nie etwas davon gehört!

 

Dieser Wanderpreis wird seit 1950 verliehen an einen "würdigen und verdienten Leichtathleten, der in Haltung und Leistung als Vorbild für die Jugend gelten kann.“

 

Bei Wikipedia kann man sich die lange Liste derer anschauen, die diesen Preis vor mir erhalten haben. Viele Namen konnte ich bei der Preisübergabe selbst lesen und es macht mich sprachlos und stolz, dass ich nun zum Kreis derer gehöre, die mit diesem Wanderpokal ausgezeichnet wurden!

 

Begleitet wurde die Übergabe von einem tollen Video, was meine schönsten und emotionalsten Momente kurz festgehalten hat: Gänsehautfeeling!

 

Und genau das will ich wieder produzieren! Bei der EM in Zürich, wo am 13.8. die Qualifikation stattfindet und 2 Tage danach das Finale!

 

Die kleine Ausgabe des Gedächtnispreises hat mich auf das Herzogenhorn in den Schwarzwald begleitet, wo ich mir nun den Feinschliff hole für die EM. Er motiviert und erinnert mich an das, was ich schon erreicht habe und was ich wieder erreichen will!

 

ALSO AUF NACH ZÜRICH!!


Knapper 2.Platz in Budapest, 11.07.2014

Meine lieben Fans,

 

 

diese Woche Dienstag fand für mich der dritte Hammer Challenge Wettkampf in Ungarn statt! Ca. 65km von Budapest entfernt in einem Ort, den ich nicht aussprechen kann, der aber mit einer tollen neuen Sportanlage versehen war!

 

Die Europäische Hammerwurfelite war am Start. Nach den ersten drei Durchgängen ging der Wettkampf allerdings erst richtig los, obwohl ich mit meiner Serie durchweg ganz und gar nicht zufrieden war.

 

Mein weitester Wurf wurde trotz Netzberührung bei 75,34m gemessen! Leider 19cm zu kurz für den 1.Platz, den sich die Polin mit 75,53m sichern konnte!

 

In der Gesamtwertung liege ich mit insgesamt 226,03 auf dem 1.Platz und werde alles tun, um auf diesem Platz in der Wertung zu bleiben!

 

Der nächste Hammer League Wettkampf findet am 31.08. in Berlin beim ISTAF statt! Schon jetzt freue ich mich auf Eure Unterstützung im Wohnzimmer!

 

 

Eure Betty


"Sportler gegen Hautkrebs" in Fulda, am 04.07.2014

Sonnenschutz muss dabei sein!

 

"Sportler gegen Hautkrebs", das ist eine Kampagne, die die TK Hessen vor zwei Jahren ins Leben gerufen hat. Unter dem Motto "Schatten, Shirt und Sonnencreme" klärt die TK Sportler in ganz Hessen und darüber hinaus über die Risiken auf, die es zwangsläufig gibt, wenn man im Sommer draußen Sport macht aber nicht die Haut vor der Sonneneinstrahlung schützt.

 

 

Da ich nun ein sehr heller Hauttyp bin und mir der Schutz und die Vorbeugung vor Hautkrebs persönlich sehr sehr wichtig war, wollte ich bei dieser Kampagne auch mitmachen und aus meinem eigenen Leben und meinen Erfahrungen erzählen und Sportler für dieses Thema sensibilisieren.

 

Seit Jahren bin ich auf der ganzen Welt unterwegs und habe viele verschiedene klimatische Bedingungen und Sonneneinstrahlungen erlebt. Von der Südsee, über Südafrika, über Peking, Kalifornien, Südamerika und ganz Europa bin ich schon gereist und habe ausreichend positive wie auch negative Erfahrungen sammeln können.

 

Durch die Aktion der TK konnte ich dieses Wissen in kurzen Zügen letzte Woche Freitag bei einer Infoveranstaltung bei der LG Fulda wiedergeben. Mit dabei war auch ein Hautarzt, der aus medizinischer Sicht dieses wichtige Thema beleuchtet hat.

 

Es war eine kleine aber feine Runde, in der ich mich wohl gefühlt habe und auch gemerkt habe, dass solche Informationen neu aber auch interessant für Sportler sind.

 

Ich bitte nun auch hier alle aktiven Sportler: Seid im Sommer draußen und bewegt euch aber vergesst bitte den Sonnenschutz dabei nicht - er kann euer Leben schöner, weniger schmerzhaft und länger machen!

 

In diesem Sinne: Packt die Sonnencreme zu jeder Trainingseinheit in der Wärme ein und nutzt sie auch!

Wenn Ihr weiter Infos braucht oder Euch zu dem Termin in Fulda belesen möchtet, hier einige Links dazu:

 

1.TK Hessen

2. Google

3. Osthessen Zeitung

4. Fuldazeitung

5. Osthessennews

 

Passt auf Euch auf!


Auf gehts zur Punktejagd bei der Team EM in Braunschweig, 21.06.2014

Das Stadion ist vorbereitet!

 

Liebe Leichtathletikfans,

 

der erste Tag ist geschafft: die Mannschaft hat sich phantastisch im Braunschweiger Leichtathletikstadion geschlagen und sich der internationalen Konkurrenz gestellt! Und das nicht nur irgendwie, sondern richtig gut!

 

Nach dem ersten Tag legen wir ganz knapp hinter Russland auf dem 2.Platz!

 

Verfolgen könnt Ihr alles live oder auch zur Vor- oder Nachschau auf www.braunschweig2014.com .

 

Ich steige morgen ins Geschehen ein! 14.05Uhr fliegt der erste Hammer durch die Luft, ich bin nach Polen als Fünfte dran. Drei Versuche hat jede Werferin, die besten Vier dürfen noch einen letzten Vierten Versuch machen.

 

Mein Ziel ist ganz klar: 12 Punkte für Deutschland erwerfen!

 

Ich hoffe, Ihr seid live dabei im Stadion oder vor dem TV, ZDF überträgt live ab 13.15Uhr und vergesst das Daumendrücken nicht!

 

Bis morgen, ich freue mich sehr,

 

Eure Betty


78,00m und WELTJAHRESBESTLEISTUNG in Ostrava, 19.06.2014

Große Freude!

 

Meine Lieben,

 

 

diese Woche Montag fand im Tschechischen Ostrava wieder das Internationale Hammer League Meeting statt, bei dem ich schon seit 8 Jahren regelmäßig dabei bin und schon 2x gewinnen konnte.

 

 

Die diesjährige Auflage versprach wieder Spannung pur, gerade weil auch die Polin Anita Wlodarcyk mit am Start war, ihr erster Wettkampf in diesem Jahr.

 

 

Zum ersten Mal hat mich mein Trainer Michael Deyhle begleitet und es hat sich mehr als ausgezahlt: mit 75,97m bin ich im zweiten Durchgang in Führung gegangen, woraufhin Anita mit zwei Würfen über die 76m kontern konnte. Im 5.Versuch habe ich alles auf eine Karte gesetzt - es war die Richtige! Mit glatten 78,00m konnte ich mich nicht nur durchsetzen und den Sieg feiern, diese Weite ist gleichzeitig die beste Weite, die dieses Jahr überhaupt geworfen wurde und meine drittbeste Leistung in meiner sportlichen Karriere überhaupt!

 

 

Riesige Freude und ganz viel Stolz!!!

 

 

Und ein ganz großes Dankeschön an alle, die gedanklich bei mir waren und die Daumen hielten!

 

 

Alle Ergebnisse und Bilder findet Ihr unter www.zlatatretra.cz


Wichtiges Statement!!!

Noch immer aktuell!

 

Liebe Hammerwurffans,

 

bevor Ihr meine weiteren Zeilen liest, schaut Euch bitte den folgenden Artikel an :

 

 

http://www.hlv.de/NEWS/view_news_V10.asp?ID=3366

 

 

Ich danke Euch!

 

 

Und nun folgendes Statement:

 

 

1. Das obere Bild ist zwar schon älter, aus dem Jahre 2011, aber der Weltrekord ist noch immer aktuell.

 

2. Das zweite Bild ist vom letzten Wettkampf in Fränkisch - Crumbach, wo ich 76,91m warf. Damit bin ich Nummer 1 in Europa und Nummer 2 in der Welt. Jeder von euch kann darauf den Eintrachtadler erkennen.

 

3. Mit Carolin Paesler, die ebenfalls für die Eintracht startet und die ebenfalls am Sonntag mit 69,93m nur denkbar knapp die 70Meter - Grenze verpasst hat, haben wir eine dritte Werferin im Verein, die sich Richtung Weltspitze entwickelt.

 

4. Kathrin Klaas, Nummer 2 in Europa und Nummer 5 in der Welt, startet ebenfalls für die Eintracht.

 

5. Kann kaum ein Trainer nach 30 Jahren Berufserfahrung so viele Medaillen, Erfolge und Rekorde aufzählen wie Michael Deyhle. Wie kann man da von gescheiterter Arbeit reden?

 

6. Haben wir letztes Jahr mehr als nur eine Aktion in Eigenregie im Wurfhaus gestartet, damit wir Werfer in Ruhe trainieren können, weil dort eben nicht nur Werfer trainieren, sondern auch alle anderen Top - Athleten der Leichtathletik in Frankfurt und das Wort Multifunktions - und Trainingshaus das Ganze viel genauer bezeichnet als das Wort  " Wurfhaus".

 

Obwohl Carolin und ich dort nicht mehr regelmäßig vor Ort sind, ist das "Wurfhaus" in der Hahnstraße DER Trainingsort aller Frankfurter und Hessischer Athleten und Trainer.

 

7. Gibt es so viele Werfer in Frankfurt und Hessen, das Wurfhaus gehört ja dem HLV und somit trainieren dort nicht nur Eintrachtler, sondern auch der gesamte Hessenkader, dass die Anschaffung des neuen Wurfkäfigs nicht allein für mich vorgesehen war. Diese Anlage wurde dringend benötigt, damit ALLE dort trainierenden Athleten die besten Bedingungen haben, um sich zu verbessern und in Ruhe arbeiten zu können.

 

8. Werde ich nach Absprache mit dem Verein regelmäßig in Frankfurt sein und auch weiterhin für die Eintracht starten!

 

Also: Auf welcher Grundlage kann ein Journalist solch einen Artikel verfassen, der falsche Informationen und Unwahrheiten enthält? Wie kann sich ein Journalist, der die genannten Sportler und Trainer seit Jahren kennt, Dinge schreiben und formulieren, die weder recherchiert noch nachgefragt worden sind? Ein paar Anrufe hätten gereicht, um Antworten auf offene Fragen zu bekommen.

 

Ich finde es anmaßend und unprofessionell, solche einen Artikel zu schreiben! Auch finde ich es komisch, dass der HLV solch einen Artikel veröffentlichen lässt.

 

Ich bin froh, dass wir Athleten und Trainer alle einer Meinung sind und mit der Eintracht einen großen Verein im Rücken haben, der diesen Artikel ebenfalls kritisiert und auch richtigstellen wird.

 

Wir können und wollen das nicht einfach hinnehmen und uns in der Öffentlichkeit schlecht machen lassen!

 

Das Statement von Kathrin Klaas findet Ihr HIER.

 

Ich danke Euch für Euer Verständnis und hoffe, Ihr nehmt nicht alle Artikel, die über die erfolgreichsten Hammerwerfer der Welt geschrieben werden, immer einfach als gegeben hin!


76,91m in Fränkisch-Crumbach, 12.06.2014

 

Meine Lieben,

 

mittlerweile wissen wir ja alle, dass man in Fränkisch - Crumbach weit werfen kann, trotzdem muss man das auch erst mal tun!

 

Hoch motiviert und mit riesiger Vorfreude bin ich am heißen Pfingstwochenende nach FC gefahren! Es hat sich auch ausgezahlt: 76,91m im letzten Versuch! Damit habe ich nicht nur das 10.Mal in Folge gewonnen und die beiden Chinesinnen geschlagen, damit habe ich mich auch an die Spitze der Europäischen Bestenliste gesetzt und bin auf Platz 2 der Weltbestenliste vorgerutscht.

 

Es war ein toller und spannender Wettkampf - bis zum Schluss. Jeden Versuch konnte ich mich steigern und die Stimmung der Zuschauer mit in den Wettkampf nehmen!

Es hat einfach nur Spaß gemacht! Wie jedes Jahr in FC eben! Trotz der Hitze gab es nicht nur bei den Hammerfrauen, sondern auch bei allen anderen Wettbewerben super Leistungen und spannende Entscheidungen.

 

Das in Fränkisch - Crumbach das beste Hammerwurfmeeting Deutschlands stattfindet, haben wieder einmal alle vor Ort feststellen können!

 

Ein großes Dankeschön an den Veranstalter und an alle Helfer!

An meine Trainingsgruppe nochmals herzlichen Glückwunsch zu Euren Leistungen - ich bin stolz auf Euch und froh Euch zu haben! Das größte Dankeschön geht natürlich aber an unseren Trainer Michael Deyhle!

 

Nun heißt es weiter konzentriert arbeiten und die Leistung bestätigen bzw. in Richtung EM in Zürich ausbauen! Denn Schluss ist noch lange nicht!

 

In diesem Sinne fahre ich auch am Sonntag nach Ostrava, wo am Montag der nächste Hammer League Wettkampf auf mich wartet!

 

Bitte Daumendrücken nicht vergessen!

 

Eure Betty

 

P.S. Bilder vom Wochenende findet Ich in der Galerie!


Saisonbestleistung in Zeulenroda, 04.06.2014

 

Meine lieben Fans,

 

letzte Woche Freitag hatte ich meinen bis jetzt besten Wettkampf in Zeulenroda. Mitten in Thüringen in einem schönen Stadion bei tollem Wetter habe ich meine Saisonbestleistung auf 74,47m steigern können.

 

Das war wieder ein Schritt nach vorn und ein Weg in Richtung weiter Würfe! Dass das noch nicht alles war, kann ich hoffentlich beim nächsten Wettkampf am kommenden Wochenende in Fränkisch - Crumbach zeigen!

 

Der Hammerwurfwettkampf aller Hammerwurfwettkämpfe steht wieder an und ich freue mich riesig darauf! Es soll tolles Wetter werden und viele bekannte Gesichter sind vor Ort! Wer sonst noch nichts vor hat: HIER findet Ihr alle Infos und den Zeitplan!

 

Ich freue mich auf euch!

 

Eure Betty


Stadionrekord in Marzahn, 25.05.2014

...kurze Anreise...

 

Meine Lieben,

 

vergangene Woche Mittwoch warf ich bei meinem vierten Wettkämpf in dieser noch so jungen Saison. Und das auch gleich hier in Berlin in meiner alten Heimat - auf dem Sportplatz, auf dem alles mit dem Sport begann!

Der 1.Vfl FORTUNA Marzahn e.V. hat mit Hilfe des Bürgermeisters einen neuen Wurfkäfig und einen neuen Wurfring erhalten - alles wettkampftaugleich! Schon vor Jahren war es Thema im Sportmuseum Marzahn: " Wenn eine neue Wurfanlage kommt, auf der man auch Hammerwerfen darf, dann bin ich zur Eröffnung da!" So meine Worte und daran habe ich mich auch gehalten!

 

Viel Vorarbeit und Kommunikation ist abgelaufen, damit der Wettkampf so gut und ruhig wie möglich ablaufen kann. Bei heißen Temperaturen wurde der Käfig vom Bürgermeister aus Marzahn und mir eröffnet und danach ging´s rund!

 

Letztendlich standen 72,21m auf dem Wettkampfprotokoll mit denen ich aber nicht zufrieden war. Die Umsetzung vom Training in den Wettkampf hat noch immer nicht geklappt und so hatte ich viele schöne Würfe dabei aber keine Weiten!

 

Trotzdem hat es sehr sehr viel Spaß gemacht! Der Wettkampf genauso wie das Autogrammeschreiben nach dem Wettkampf!

 

Ganz besonders gefreut habe ich mich über die Urkunde als Ehrenmitglied im Verein! Darauf bin ich sehr stolz!

 

Eine weitere Prämiere gab es ebenfalls: zum ersten Mal waren alle meine Trainer meiner Sportlerkarriere anwesend: Hansi Stephan, der mich in die Wurfgruppe des Ronald Brauers steckte. Von diesem ging ich zu Bernd Mädler und letztendlich wechselte ich zum damaligen und heutigen Trainer Michael Deyhle! Das war auch wirklich toll!!

Einen Bericht über den Wettkampf findet Ihr HIER und bei Leichtathletik.de !

 

Die nächste Weitenjagd erfolgt am 30.05. in Zeulenroda!


Nachschlag Wettkampf in Tokio, 18.05.2014

 

Ich weiß, ich bin Euch noch einen Beitrag in Sachen Hammer Challenge in Tokio schuldig und dem möchte ich jetzt gerne nachkommen.

 

Vor knapp einer Woche bin ich aus Tennessee zurück nach Berlin und kurz darauf weiter nach Tokio geflogen, zum ersten Hammer Challenge Wettkampf der Saison 2014.

 

Der Flug war sehr entspannt und die Gastfreundschaft der Japaner wieder sensationell. In Tokio selbst war ich noch nie. Umso mehr freute ich mich über eine so große grüne Stadt, überall waren kleine Parks und Grünanlagen, die einen tolle Kontrast zu den Hochhäusern abgegeben haben.

 

Der Wettkampf selbst war nach der ganzen Fliegerei anstrengend und so kam mit 72,69m keine gute Weite zustande aber gewonnen habe ich damit dennoch und das auch noch in einem super besetzten Feld: die drei besten Russinnen und Amerikanerinnen waren mit am Start. Mindestziel also erreicht. Sehr gefreut habe ich mich über einen neuen tollen Wettkampfhammer von Nishi, vielen vielen Dank!!

 

Die ersten Meter für die Wertung habe ich geholt aber das war nur der Anfang! Am 16.06. in Ostrava geht es dann weiter mit der Weitenjagd für die Hammer Challenge!



Ganz oder gar nicht..., 18.05.2014

Weltrekordanlage in Halle/S.

 

....Das ist eins meiner Mottos und diesem wurde ich gestern bei den Halleschen Werfertagen wieder gerecht.

 

Ein Zwischending gibt es selten bei mir: also werfe ich weit oder praktisch gar nicht, was gestern leider der Fall war. Ich bin mit dem Ergebnis natürlich nicht zufrieden, noch mehr tut es mir aber für die Fans leid, die sicherlich anderes - nämlich weite Würfe - von mir gewohnt sind! Aber keine Angst, das kommt schon noch!

 

Ziemlich schnell habe ich gestern allerdings den Wettkampf abgehakt und den Fokus nach vorne gerichtet.

 

Am kommenden Mittwoch starte ich erneut - diesmal auf meiner Heimatanlage, auf dem Sportplatz, wo ich überhaupt mit dem Sport begann. Dort, wo ich mich vorgestellt habe: "Hallo! Hier bin ich, ich möchte Sport machen!" So nahm alles seinen Lauf und ich kehre am Mittwoch zurück auf den Platz, wo ich drehen gelernt habe.

 

Der 1. VfL Fortuna Marzahn hat eine neue Wurfanlage bekommen, die nun eingeweiht werden soll. Um 17Uhr geht es los! An alle, die vorbeikommen möchten: das Stadion ist an der Allee der Kosmonauten 131!

 

Das wird sicher etwas ganz Besonderes werden und ich freue mich darauf!


Erfolgreich in Tennessee, 05.05.2014

Meine Lieben,

 

die Tage hier in Tennessee sind schon gezählt, übermorgen muss ich meine Koffer packen und am Donnerstag lande ich wieder in Berlin.

 

Die Zeit hier war allerdings einfach unvergesslich. Was Ihr auch daran merkt, dass dies nach mehr als zwei Wochen mein erster Eintrag hier ist - ich hatte immer viel zu tun.

 

Natürlich steht das Training an erster Stelle, danach richtet sich alles aber auch an den freien Tagen war ich fast nur unterwegs und hab mir die Gegend angeschaut oder andere tolle Dinge mit der Trainingsgruppe unternommen, shoppen waren wir natürlich auch!

 

Die Bilder in der Galerie geben einen kleinen Eindruck von dem Trainingslager hier wider, es ist schwer alles in Worte zu fassen und zu dokumentieren.

 

Ein längerer Bericht zu allem drumherum wird noch folgen.

 

Natürlich möchte ich Euch aber auch nicht mein erstes Wettkampfergebnis von dieser Saison vorenthalten. Ich habe mich entschieden vor dem ersten großen Wettkampf nächste Woche in Tokio hier bei einem kleineren Wettkampf mitzuwerfen. Es waren mehr Werferinnen am Start als bei den Deutschen Meisterschaften in Deutschland...Jedenfalls habe ich die Saison mit soliden aber ausbaufähigen 72,95m eröffnet. Getroffen habe ich leider keinen meiner Würfe aber gerade dafür war dieser Wettkampf hier gut - damit ich es in den kommenden Wochen und Monaten bis zum Ende der Saison besser machen kann! Und darauf freue ich mich!

 

Auf jeden Fall findet Ihr ein paar Bilder in der Galerie und weitere Infos zum TL hier folgen auch!

 

Eure Betty


Die aktuelle Wettkampfplanung ist da, 21.03.2014

Hallo liebe Fans,

 

wir haben Ende März und bis zum Start der Sommersaison 2014 ist es nicht mehr lange! Es liegen noch ein paar Wochen harte Arbeit vor mir aber dann geht's los und das auch gleich am 11.05. in Tokio zum World Challenge Meeting! Das erste Mal für mich in dieser Stadt! Und da ich ein Japan-Fan bin, freue ich mich sehr darauf!

 

Wie es anschließend weiter geht und welche Stationen noch auf mich warten - das findet Ihr in meinem Kalender! Der Plan ist natürlich nicht abschließend, Änderungen folgen mit Sicherheit aber die erste Orientierung steht!

 

Auf Eure gedrückten Daumen freue ich mich auch schon sehr!!

 

Bis bald,

 

Eure Betty


Das Archiv

Ihr Lieben,

 

Ihr habt sicher gemerkt, dass es in den letzten Wochen und Tagen eine Menge aktueller Beiträge auf meiner Homepage zu lesen und zu sehen waren.

Damit es im Bereich Aktuelles nicht zu voll wird, habe ich einen Bereich ARCHIV eingebaut. Hier findet Ihr etwas ältere Beiträge zu den Wettkämpfen oder auch anderen Veranstaltungen! So könnt Ihr trotzdem alle Informationen erhalten!


 

Termine

20.07. - 10.08. Trainingslager Herzogenhorn

 

 

13.08. Quali EM Zürich

 

 

31.08. ISTAF Berlin

 
© betty heidler